Sozialtherapeutische Jugendhilfe

Hilfe zur Erziehung für Kinder, Jugendliche und Junge Erwachsene nach §§ 34, 35a, 41 SGBVIII in unseren Sozialtherapeutischen Wohngruppen.

Unsere Sozialtherapeutischen Wohngruppen sind gegliedert in:

  • eine sozialtherapeutische Mädchenwohngruppe

  • eine zentrale sozialtherapeutische Wohngruppe für Jugendliche mit Autismusspektrumstörung

  • eine dezentrale sozialtherapeutische Wohngruppe für Jugendliche mit Autismusspektrumstörung

  • eine zentrale sozialtherapeutische Jugendwohngruppe

Kinder, Jugendliche und Junge Erwachsene, die aufgrund ihrer Mehrfachstörungen und einer eventuell vorliegenden Kinder – und Jugendpsychiatrischen Diagnose ein für sie individuell entwickeltes Lebensfeld benötigen, welches weder in stationären Regelgruppen, in geschlossenen Settings, noch in der Kinder – und Jugendpsychiatrie richtig wäre.

Kinder , Jugendliche und junge Erwachsene, die bereit sind, sich auf uns einzulassen und den für sie entwickelten Lebensalltag zu akzeptieren.

Kinder und Jugendliche deren Eltern zu einer Hilfe in unserer Einrichtung stehen und zu einer Zusammenarbeit bereit sind.

Bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die Kinder- und Jugendpsychiatrisch erkrankt sind oder von einer solchen Erkrankung bedroht sind (z. B. Borderline-Störung, Persönlichkeitsstörung, Depression, Suizidalität, Autoaggression, Fremdaggression, Angstzustände, Essstörungen, Posttraumatischen Belastungsstörungen, Autismus, Psychosen, u.a.)

Bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zur Reintegration nach einer stationären Langzeitbehandlung in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie.

 

Inhalt
Kontakt

 

Nach oben