Soziale Gruppenarbeit

Soziale Gruppenarbeit ist eine Form der flexiblen Erziehungshilfen nach dem KJHG. Grundlage ist der § 29, der die Ansprüche von Eltern, Kindern und Jugendlichen gegenüber dem öffentlichen Jugendhilfeträger regelt.



Die Soziale Gruppenarbeit soll Kinder und Jugendliche in ihren persönlichen Belangen begleiten und unterstützen. Sie soll den persönlichen und schulischen Werdegang positiv beeinflussen und Defizite erkennen und ausgleichen.

Die Kinder und Jugendlichen sollen in der Sozialen Gruppenarbeit neue Freunde finden, Spaß haben und sich wohl fühlen.

Inhalt

Kontakt