Inhalte & Aufgabenfelder

Der Heimrat fördert die Zusammenarbeit der Kinder und Jugendlichen und der Mitarbeiterinnen des Hauses, greift anstehende Probleme und Konflikte auf und erarbeitet Lösungsvorschläge.

Außerdem regt der Heimrat an und empfiehlt die Anschaffung von Spielen, Geräten, Hobbyausrüstungen und Raumgestaltung. Dies soll im Investitionsplan der Einrichtung Berücksichtigung finden.

Auch trägt der Heimrat zur Mitgestaltung von Ferien- und Freizeitaktivitäten bei, ist an der Organisation und Durchführung von Festen und Feiern beteiligt und nimmt an den entsprechenden Arbeitsgruppen teil.

Desweiteren besitzt der Heimrat das Anhörungsrecht bei der Diskussion über Veränderungen der im Heim geltenden Regelungen (auf Grundlage des Jugendschutzgesetzes) und verwaltet das ihm zur Verfügung stehende Heimratbudget.