Freiwilliges Soziales Jahr

Wir bieten mehrere Stellen in unterschiedlichen Arbeitsbereichen an. Beginn und Ende des FSJ ist vorwiegend (nicht immer!) am Schuljahr orientiert. - In den gemeinwesenorientierten Hilfen (40 Standorte in den umliegenden Landkreisen) sind immer wieder FSJ-Stellen zu besetzen  - einfach nachfragen!

Wir sind bestimmt auch in Deiner Nähe und auf diese Weise Dein idealer Arbeitgeber!

Aktuell:

- Sigmaringen - Wohngruppe 6 - Notaufnahme- und Clearinggruppe für die Neuankömmlinge im Haus Nazareth

- Tailfingen - ISGA (Intensive Soziale Gruppenarbeit)

Burladingen - Tagesgruppe

- Hechingen  an verschiedenen Schulen 4 Stellen - Ganztagesbetreuung/Verlässliche Grundschule u.a.

- Bisingen - Verlässliche Grundschule

- Tailfingen - Kombijob aus Wilhelm-Hauff-Schule und TG Tailfingen

- Messkirch - Schulsozialarbeit u.a.

- Pfullendorf - Schulsozialarbeit u.a.

- Pfullendorf - Schulkindergarten

Nähere Informationen bei unserem FSJ-Beauftragten:
Udo Bartsch, 0172-5396854

 

Praktikumsformen

Einjähriges Praktikum zur Berufsorientierung vor einer eventuellen Ausbildung
(Alternative zum Freiwilligen Sozialen Jahr)

Einjähriges Berufspraktikum („Anerkennungsjahr“) im Rahmen der Ausbildung an einer Fachschule für Sozialpädagogik (z.B. Bertha-Benz-Schule/Sigmaringen)

Während der Ausbildung zur Erzieherin oder zum Jugend- und Heimerzieher verschieden Praktika,
z.B. 4-wöchiges Praktikum auf einer Wohngruppe
oder 3-monatiges Praktikum mit abschließendem Praxistest (Edith Stein Schule/Rottweil)

Einjähriges Vorpraktikum im Rahmen der Ausbildung an einer Fachschule für Sozialpädagogik

Einjähriges Vorpraktikum/FSJ für das Studium an einer Dualen Hochschule
(im Haus Nazareth Grundvoraussetzung für Ausbildungsvertrag)

HIER:

Angebot einer FSJ Stelle, die als Vorpraktikum für ein DH-Studium in unserem Haus anerkannt wird. Arbeitsbereich: Schulsozialarbeit/Ganztagesbetreuung in Mengen.

Kontakt und Infos im Büro "Personalwesen"